Χρονολογία Comparata: Vergleichende Chronologie von by Reinhard Jung PDF

By Reinhard Jung

ISBN-10: 370013729X

ISBN-13: 9783700137290

Show description

Read or Download Χρονολογία Comparata: Vergleichende Chronologie von Südgriechenland und Süditalien von ca. 1700 1600 bis 1000 v. u. Z. PDF

Similar applied mathematicsematics books

Download e-book for iPad: The Oliver Wight Class A Checklist for Business Excellence by Inc. Oliver Wight International

The Oliver Wight classification A list for enterprise ExcellenceThe best enterprise development experts who teach, trainer and mentor humans to steer and maintain switch at the trip to company excellence and extraordinary company functionality* coping with the Strategic making plans strategy* coping with and best humans* riding enterprise development* built-in company administration* handling services* dealing with call for* handling the provision Chain* handling inner offer* handling exterior Sourcing

Read e-book online Soft Computing in der Bioinformatik: Eine grundlegende PDF

Der Begriff "Soft Computing" bezeichnet ein zunehmend an Bedeutung gewinnendes Thema. Dahinter verbergen sich Methoden wie Neuronale Netze, Fuzzy-Logik, Maschinelles Lernen, evolution? re Algorithmen und naturanaloge Algorithmen. Das Gemeinsame dieser Verfahren ist ihr Potenzial im Umgang mit komplexen und vage formulierten Datenmengen.

Extra resources for Χρονολογία Comparata: Vergleichende Chronologie von Südgriechenland und Süditalien von ca. 1700 1600 bis 1000 v. u. Z.

Example text

1; Pagliara 2005, Taf. 163,d,Mitte rechts (tiefer als die Schale aus Dhimíni). 220 L. Bernabò Brea/Cavalier 1980, 600; 619 Taf. 259,1,a; 263,2. 221 Quagliati/Ridola 1906, 62 f. mit Abb. 64; 73 f. mit Abb. 78; 77 f. mit Abb. 85; 127; 147. Die zur vergleichenden Datierung herangezogenen Artefaktkategorien 37 eine Skizze und Beschreibung des Fragments, das aus den Grabungen von Dhimítris Theocháris im Bezirk Paliá bzw. Kástro von Vólos stammt (Taf. 17,7). Es ist handgemacht und hat eine dunkelgraue, glänzende Oberfläche.

25,48; 29,124; 35,224. 273 Diese Kategorie ist fast immer handgemacht, ein sehr geringer Prozentsatz könnte aber auf der Drehscheibe gefertigt worden sein (ebd. 78). 274 Ebd. 78–80; 206 Tab. b. 263 264 42 Χρονολογία comparata –Vergleichende Chronologie von Südgriechenland und Süditalien detem Profil („ cruches…rondes“275 ), die den Maßangaben nach zu urteilen, die sich bei Karl Reber finden, manchen Varianten der mykenischen Kochkrüge FT 65 nahestehen dürften276. Auch die Charakterisierung als „rondes“ paßt dazu.

In den nordwestlichen Balkanregionen176 und östlich des Caput Adriae in Slowenien177 gibt es in urnenfelderzeitlichen Fundkontexten zwar vergleichbare Knickwandtassen, jedoch steht für diese Regionen ein sicherer Nachweis direkter mykenischer Kontakte noch aus, zumindest was die spätmykenische Zeit betrifft178. Insbesondere spätmykenische Keramik wurde bislang nur in den westlichen Regionen des Caput Adriae gefunden179. Die bisweilen als mykenisch bezeichneten (linear bemalten Wand-) Scherben aus Kroatien und Bosnien können alle nicht als sicher bestimmt gelten180; die nördlichste spätmykenische Keramik der ostadriatischen Regionen stammt aus Albanien181.

Download PDF sample

Χρονολογία Comparata: Vergleichende Chronologie von Südgriechenland und Süditalien von ca. 1700 1600 bis 1000 v. u. Z. by Reinhard Jung


by Jason
4.3

Rated 4.17 of 5 – based on 4 votes