Download e-book for kindle: Biographisches Wissen von Lehrerinnen und Lehrern: Der by Vera Volkmann

By Vera Volkmann

ISBN-10: 3835070312

ISBN-13: 9783835070318

Lebensgeschichtliche Erfahrungen haben auf den Professionalisierungsprozess von Lehrerinnen und Lehrern maßgeblichen Einfluss. Am Beispiel des activities mit seiner Verwobenheit zwischen Privatem und Beruf lässt sich auf-zeigen, wie bedeutsam die persönlichen Erfahrungen im und mit game, aber auch mit Erziehung und Schule für die eigene pädagogische Praxis sind. Sie werden zu einer artwork Hintergrundfolie für die pädagogische Reflexion und das darauf basierende berufliche Handeln.

Show description

Read or Download Biographisches Wissen von Lehrerinnen und Lehrern: Der Einfluss lebensgeschichtlicher Erfahrungen auf berufliches Handeln und Deuten im Fach Sport PDF

Similar certification & development books

Read e-book online The Daily Five: Fostering Literacy Independence in the PDF

The day-by-day five, moment variation keeps the center literacy parts that made the 1st version some of the most commonly learn books in schooling and complements those practices in accordance with years of extra event in school rooms and compelling new mind examine. The day-by-day five offers a fashion for any instructor to constitution literacy (and now math) time to extend pupil independence and make allowance for individualized awareness in small teams and one-on-one.

Get The Power of Protocols: An Educator's Guide to Better PDF

''My perform is continually bolstered through the ability of Protocols, so I greedily picked up this new version to determine what is new. while you are new to using protocols, this booklet will inspire you to take advantage of protocols purposefully. when you've got been utilizing protocols for your time, this booklet will magnify your puzzling over how protocols will help with swap administration and problems with fairness.

Download e-book for iPad: Creativity and Giftedness: Interdisciplinary perspectives by Roza Leikin, Bharath Sriraman (eds.)

This quantity presents readers with a large view at the number of matters regarding the academic study and practices within the box of Creativity in arithmetic and Mathematical Giftedness. The e-book explores (a) the connection among creativity and giftedness; (b) empirical paintings with excessive skill (or proficient) scholars within the lecture room and its implications for educating arithmetic; (c) interdisciplinary paintings which perspectives creativity as a fancy phenomena that can not be understood from in the borders of disciplines, i.

Additional info for Biographisches Wissen von Lehrerinnen und Lehrern: Der Einfluss lebensgeschichtlicher Erfahrungen auf berufliches Handeln und Deuten im Fach Sport

Example text

30 2 Biographische Perspektiven In seiner Begründung für die Beschäftigung mit den Berufsbiographien von Lehrer/innen bezieht sich Terhart immer wieder auf die Arbeiten von Sikes et al. (1991) und besonders von Huberman (1991), die verschiedene Phasen der berufsbiographischen Entwicklung bei Lehrer/innen hervorgebracht haben. Diese Phasen werden dann auch als Bezugsgrößen für die eigene Untersuchung angelegt. Verkürzt dargestellt lassen sich die Ergebnisse der Untersuchung Terharts et al. (1994) wie folgt charakterisieren: „Bei einer Simultanbetrachtung von Geschlechts-, Schulform- und Alterseffekten hat sich gezeigt, daß hinsichtlich der meisten Vergleichspunkte die Differenz zwischen den Altersgruppen deutlicher ausfielen als diejenigen, die durch Geschlechtsbzw.

S. 238-250. Die Tendenz des Zurückfallens in konservative Einstellungen zu Schule und Unterricht bei Eintritt in die Berufstätigkeit hat insbesondere durch das empirisch belegte Modell der „Konstanzer Wanne“ Eingang in den wissenschaftlichen Diskurs gefunden (vgl. Kap. 1). Eine Relativierung dieser stark polarisierenden Dateninterpretation sowie eine differenzierte Darstellung der damals entfachten Debatte zu diesem Modell findet sich bei Gehrmann (2003, S. 153-157). 36 2 Biographische Perspektiven Eine ausführliche Gegenüberstellung sowie die Diskussion einer potentiellen Entwicklung vom Sozialisationsparadigma hin zu einem „Biographieparadigma“ (wenn von einem solchen überhaupt gesprochen werden kann) gibt Dausien (2002a).

Später bringt dieser Forschungszusammenhang unter anderem den Symbolischen Interaktionismus hervor. 56 3 Theoretische und method(olog)ische Klärungen diesen Annahmen zum Verhältnis von „Erfahrungen“ und „Fakten“ mit ausgefeilten biographietheoretischen Konzeptionen und methodologischen Reflexionstraditionen (vgl. ).

Download PDF sample

Biographisches Wissen von Lehrerinnen und Lehrern: Der Einfluss lebensgeschichtlicher Erfahrungen auf berufliches Handeln und Deuten im Fach Sport by Vera Volkmann


by Ronald
4.0

Rated 4.96 of 5 – based on 23 votes